ich falle…

ich falle

ich falle

auseinander

stück für stück

jeden tag

ein  kleines stück

falle ich

auseinander

mit all der zeit

seitdem du

nicht mehr hier bist

falle ich auseinander

ich falle

zerberste

stück für stück

jeden tag

ein kleines stück mehr

jeden tag

ziehen die risse tiefer

zerbröckelen meine fundamente

bitte komme zurück

du hast mich immer

zusammen gehalten

wenn die dinge

außer kontolle gerieten

hast mich geerdet

mich mir selbst gezeigt

wer ich wirklich bin

in all den momenten

in dene ich davon schwamm

wenn ich so verletzlich

und angreifbar war

dann warst du

stets mein anker

mein halt

egal

wie verloren

mir alles erschien

du warst da

ein fels in meiner tosenden see

hast mich aufgefangen

und stets wieder

zusammengefügt

bitte komme zurück

denn du bist

der fehlende teil

des großen ganzen

du

fehlst mir so

denn du bist

ein teil

von mir

und ohne dich

fühle ich mich

irgendwie

ganz schrecklich

verloren…

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beobachtung, Gedanken, Gedichte, Gefühle, Glück, Herz, Hoffnung, kämpfen, Kraft, Leben, Leid, Liebe, Lyrik, Schmerz, Seele, Sehnsucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s