Über

ich bin ein mensch, der den ausdruck liebt, ob in worten, bildern oder in der musik.

und so bin ich stets auf der suche nach der richtigen sprache für das, was ich mit all meinen sinnen erfahre…

„silent letters“ ist in der tat für einen abwesenden freund…ich hoffe, es geht ihm gut und er kommt bald (gesund) zurück.

16 Antworten zu “Über

  1. Eine wirklich, wirklich liebevolle und schöne Idee, die du hier entstehen lässt. Hast du bewusst den öffentlichen Weg gewählt, weil du es auch mit Anderen teilen willst, oder wirklich nur, damit es den Freund erreicht? Mir kam nämlich gerade die Idee, dass man dann auch eine entsprechende E-Mail-Adresse einrichten könnte – dann hätte man auch noch was geheimnisvolles…

    Weißt du denn, ob all die stillen Briefe bei ihm ankommen?

    • ich danke dir für deinen netten kommentar.
      ich schreibe hier in erster linie für mich, aber es tut gut, wenn andere, mir fremde personen, es lesen und die bilder nachvollziehen können. so freue ich ich immer wieder sehr, wenn ich so nette kommentare (wie deine) lesen kann. freue mich darüber, wenn sich andere mit meinen texten auseinandersetzen.

      ob es den menschen erreicht, für den die „silent letters“ bestimmt sind, weiß ich nicht. ich denke eher nicht, aber das macht auch nichts.
      mir ist es wichtig, ein ventil für all meine gedanken und gefühle zu haben, was mein leben betrifft. und meine liebe zu worten, bildern und musik UND zum leben…
      vieles davon konnte ich einmal mit diesem menschen teilen bzw ihm mitteilen. nun gibt es diese möglichkeit nicht mehr…also schreibe ich…für mich und indirekt auch an ihn und an alle anderen menschen, denen es ähnlich ergeht und die es berührt…
      lieben gruß

  2. nurfuechseschleichenlaut

    danke für die konsequente kleinschreibung! zu unrecht wird sie kaum benutzt.

  3. .

    ich bin froh über diese seite gestolpert zu sein.

  4. Pingback: Mein Freund, der Fuchs, oder: Vom Zähmen und vertraut machen | Seelenhafen

  5. Carmen

    danke für deinen Besuch auf meinem blog -so habe ich deinen gefunden
    welch ein Glück
    Carmen

  6. Schöne Worte

    Schau mal auf http://www.vactum.com vorbei.
    Wir versuchen etwas aufzubauen.

    Gruss

  7. Schön wie du schreibst! Ich hoffe es wird alles gut, so wie du es dir wünschst 🙂

  8. Auch wenn der Grund traurig ist, finde ich deine „Silent Letters“ immer wieder beeindruckend. Oft drückst du Dinge aus, die ich ähnlich empfinde, oder triffst sonstwie ein Gefühl in mir.
    Zu kommentieren oder nur „Gefällt mir“ zu klicken finde ich oft unangemessen, aber ich lese sie fast alle und bin immer bewegt.

  9. fernes Leuchten, stille Worte, doch so nah…
    schweigend möchte folgen ich… und manchmal etwas sagen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s